Ehrbar-Saal, Prayner Konservatorium, Mühlgasse 30, 1040 Wien

Neue Farben — neue Klänge

Zeitgenössische mikrotonale Kompositionen in kammermusikalischer Besetzung

Eine Veranstaltung der Internationalen Gesellschaft für Ekmelische Musik
in Zusammenarbeit mit dem Prayner Konservatorium.

  • Franz Richter Herf (1920-1989)

    Ekmelischer Satz für Streichquartett, op. 13 (1976)

    • Streichquartett La Campanella:
    • Valbona Naku – 1. Violine
    • Milan Vasic – 2. Violine
    • Vedran Curic – Viola
    • Kristaps Bergs – Violoncello
  • Markus Schnitzer (*1975)

    Ein bisschen Serenade (Uraufführung)

    • Valbona Naku – Violine
    • Zsuzsanna Anzinger – Harfe
  • Johannes Kotschy (*1949)

    Aus der Tiefe

    • James Lowe – Horn
    • Kaori Asahara – Klavier
  • Mingfei Cao (*1984)

    Jing (Uraufführung)

    • Chia-pei-Hsu – Oboe
    • Ding Tong – Violine
    • Salmak Niroukasmaei – Violoncello
  • Guillermo Alonso (*1974)

    drei Präludien über “Le cimentière marin” (Uraufführung)

    • Patricia Quinta – Mezzosopran
    • Zsuzsanna Anzinger und Khumar Alkabarova – Harfen
    • Valbona Naku – 1. Violine
    • Milan Vasic – 2. Violine
    • Vedran Curic – Viola
    • Kristaps Bergs – Violoncello
    • Juan Pablo Mora – Kontrabass
  • Nami Yasuda (*1977)

    Nichts (Uraufführung)

    • Salmak Niroukasmaei – Violoncello
    • Nami Yasuda – Klavier
  • Johannes Kotschy

    Streichquartett Nr. 2 im Naturtonsystem, op. 35

    2. Satz: Lento e molto semplice

    • Streichquartett La Campanella
  • Ulf-Diether Soyka (*1954)

    Micro-Fuge (Uraufführung)

    • Kamen Nikolov und Kang Xie – Oboe
    • James Lowe – Horn
    • Zsuzsanna Anzinger und Khumar Alkabarova – Harfen
  • Siegfried Steinkogler (*1968)

    Wandteppichszene

    • Streichquartett La Campanella
  • Ulf-Diether Soyka

    Aporien (Uraufführung)

    1. Contemplation
    2. Mystic Adventure
    • James Lowe – Horn
    • Ulf-Diether Soyka – Enharmonisch-mikrotonale Orgel (CD-Zuspielung)
  • Markus Schnitzer

    Brackwasser (Uraufführung)

    • Streichquartett La Campanella
  • Gertraud Steinkogler-Wurzinger (*1958)

    Magnificat

    • Shelley Anne Harrisberg – Violoncello
    • Esther Vanessa Steinkogler – Tanz/Performance
    • Gertraud Steinkogler-Wurzinger – Gesang (CD-Zuspielung)
    • Herman Urabl – Mastering der CD-Zuspielung
  • Franz Richter Herf

    Welle der Nacht, op. 2 (1973)

    nach einem Gedicht von Gottfried Benn

    • Gertraud Steinkogler-Wurzinger – Sopran
    • Kamen Nikolov und Kang Xie – Oboen
    • Zsuzsanna Anzinger – Harfe
    • Valbona Naku – 1. Violine
    • Milan Vasic – 2. Violine
    • Vedran Curic – Viola
    • Kristaps Bergs – Violoncello
    • Juan Pablo Mora – Kontrabass