Orchesterhaus am Petersbrunnhof, Erzabt-Klotz-Straße 22, 5020 Salzburg

10 Jahre
Gesellschaft für Ekmelische Musik

JUBILÄUMSKONZERT

Frank Stadler, Paulius Sondeckis, Claudia Bussian, Hans Huyssen (v.l.)

Die Gesellschaft für Ekmelische Musik feiert ihr 10-jähriges Bestehen mit einem Konzert, bei dem das oenm . oesterreichisches ensemble für neue musik spielt.

Ekmelische Musik kommt ins Jubiläumsalter

... Teils verwenden die Komponisten ungewöhnliche und neuartig interessante Besetzungen oder verfremden ihre Kompositionen [...] Die ausführenden Musiker [hatten sich] bewundernswert mit dem Hören und Treffen dieser feinsten Tonabstufungen vertraut gemacht.

— Kritik, Salzburger Volkszeitung
  • Rolf Maedel (*1917)

    Intrada (1991) (Uraufführung)

    • Horst Hofer – 1. Trompete
    • Franz Wagnermeyer – 2. Trompete
    • Harald Sowa – 3. Trompete
    • Bernhard Jauch – 1. Posaune
    • Dusan Kranjc – 2. Posaune
    • Erwin Wendl – 3. Posaune
  • Franz Richter Herf (1920-1989)

    Alapa und Dhrupad, op. 9 Nr. 1/2 (1976/1980)

    • Gábor Lieli – A-Klarinette
    • Wolfgang Guttmann – Gitarre
    • Marin Marinov – Tablas
  • Johannes Kotschy (*1949)

    Curriculum (1991)

    • Stanislaw Winiarczyk – Oboe
    • Gábor Lieli – Klarinette
    • Wolfgang Guttmann – Gitarre
    • Frank Stadler – Violine
    • Hans Huyssen – Violoncello
  • Franz Richter Herf

    Welle der Nacht, op. 2 (1973)

    nach einem Gedicht von Gottfried Benn

    • Hitomi Akiyama – Sopran
    • Stanislaw Winiarczyk – 1. Oboe
    • Wolfgang Schlachter – 2. Oboe
    • Frank Stadler – 1. Violine
    • Paulius Sondeckis – 2. Violine
    • Claudia Bussian – Viola
    • Hans Huyssen – Violoncello
    • Michael Hindinger – Kontrabass
    • Annemarie Kirchmaier – Harfe
  • Herbert Grassl (*1948)

    1. Streichquartett (1991)

    • Frank Stadler – 1. Violine
    • Paulius Sondeckis – 2. Violine
    • Claudia Bussian – Viola
    • Hans Huyssen – Violoncello
  • Johannes Kotschy

    Poem, op. 32,1 (1991) (Uraufführung)

    • Gábor Lieli – Klarinette
    • Annemarie Kirchmaier – Harfe
  • Tomaž Svete (*1956)

    Ein komplizierter Engel (1991) (Uraufführung)

    • Hitomi Akiyama – Sopran
    • Frank Stadler – 1. Violine
    • Paulius Sondeckis – 2. Violine
    • Claudia Bussian – Viola
    • Hans Huyssen – Violoncello
    • Annemarie Kirchmaier – Harfe
  • Franz Richter Herf

    Ekmelischer Satz für Streichquartett, op. 13 (1976)

    • Frank Stadler – 1. Violine
    • Paulius Sondeckis – 2. Violine
    • Claudia Bussian – Viola
    • Hans Huyssen – Violoncello
    • oenm . oesterreichisches ensemble für neue musik
    • Leitung: Herbert Grassl